• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Tragwerksplanung

Sie möchten wissen, wie andere Unternehmen Autodesk-Lösungen einsetzen? Erfahren Sie mehr in unseren Referenzgeschichten.

Baust du noch oder BIMst du schon

Scherr+Klimke setzt auf Building Information Modeling (BIM) zur schnellen und fehlerfreien Planung.

„Wir schätzen an den Autodesk-Lösungen, dass alle Tools zur Verfügung stehen, die die einzelnen Gewerke bei uns im Haus benötigen. Zudem ermöglicht uns das nahtlose Zusammenspiel der einzelnen Produkte, die Planung gesamtheitlich anzugehen.“ - Markus Sailer, Vorstand Scherr+Klimke

Mit Autodesk auf dem Weg zu BIM

Zwar setzt das Wh-p GmbH aus Sttuttgart schon seit etwa fünf Jahren Autodesk® Revit® erfolgreich zur Bauplanung ein, seit zwei Jahren aber wird ausschließlich mit Building

Information Modeling (BIM) geplant. In mehreren Projekten arbeitet wh-p mit Architekten und Fachplanern gemeinsam an einem Modell. Damit haben sie schon sehr früh und klar auf den Trend der Branche gesetzt, Bauvorhaben effizienter, qualitativ hochwertiger und planbarer zu gestalten.

BIM, Drohnen und 3D-Modelle – Tragwerks- und Objektplanung der Zukunft

Boll und Partner setzt auf Autodesk für durchgängige Workflows und schnelle Planerstellung. Das Unternehmen mit 70 Mitarbeitern wird schon in der zweiten Generation geführt und ist mittlerweile eine geschätzte Anlaufstelle für junge Absolventen, die sich für das Thema Building Information Modeling (BIM) und computergestützte Berechnungsmethoden interessieren.