• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Composite Design-, Analyse- und Fertigungslösung

Anmerkung: Für TruComposites ist Inventor erforderlich. Wenn Sie nicht über Inventor verfügen, können Sie eine kostenlose Testversion herunterladen.

Einführungsvideo zu TruComposites (1:28 Min.)

Entwerfen, Analysieren und Fertigen von Werkstücken mit einer einzigen integrierten Lösung

Die Verbundanalyse-Software TruComposites bietet einen umfassenden Arbeitsablauf für das Handlaminieren und die automatisierte Faserplatzierung.

  • Entwerfen Sie Layups und analysieren Sie die Qualität von Material-Layups.
  • Generieren Sie Abwicklungen, Laserprojektionsdaten und NC-Code für die Fertigung.

Bessere Fertigungsstrategien für Ihre Entwürfe

Analysieren Sie während des Fertigungsverfahrens Materialfehler. Untersuchen Sie Faserwinkelabweichungen, Stofffaltenbildung, Lenkung, Verdichtung, Lücken und Überlappungen sowie die minimale Garnlänge.

Zeitersparnis durch Import vorhandener Verbundkonstruktionen

  • Nutzen Sie Modelle aus jeder CAD-Software und in praktisch jedem Format für Ihre Arbeit.
  • Verwenden Sie Modelle mit umfangreichen Composite Design-Daten aus CATIA und FiberSIM.

Importieren von bestehenden Konstruktionen (Video: 1:17 Min.)

Welches TruComposites-Produkt ist am besten für Sie geeignet?

  • TruComposites Standard

    Profitieren Sie von einem umfassenden Arbeitsablauf vom Entwurf bis zur Fertigung für das Handlaminieren.

  • TruComposites Ultimate

    Programmieren und simulieren Sie Geräte zur Faserplatzierung und Bandverlegung. Vergleichen Sie Entwurf und Fertigungsergebnis von Werkstücken und korrigieren Sie automatisch Bereiche außerhalb der Toleranz.

Anwendungsbeispiele für TruComposites

US Sailing nutzt TruComposites zur Prototypenentwicklung und zum Bau von Segelschiffen

US SAILING

Tragflügelkonstruktion für bessere Rennboote

US Sailing setzt TruComposites für den Bau eines kohlefaserverstärkten Tragflügelboots der Motten-Klasse ein, das in Fusion 360 konstruiert wurde.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Richard Didham

Maschine zur automatisierten Faserplatzierung

F&E-TEAM VON AUTODESK IN CHINA

AFP-Optimierung durch Simulationen

Das Forschungs- und Entwicklungsteam nutzt zur Minimierung der Produktionskosten virtuelle Konstruktionen und Fertigungsvalidierungen für das automatisierte Faserplatzierungslayup.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Automated Dynamics

Erfahren Sie, wie TruComposites mit anderen Autodesk-Lösungen zusammenarbeitet

  • Übertragen Sie einfach Modelle aus Fusion 360 in TruComposites, um mit dem Composite Design und der Fertigung zu beginnen.

  • Verschachteln Sie mit Inventor Nesting Verbundabwicklungen aus TruComposites direkt in Inventor.

  • Exportieren Sie Verschachtelungsdaten einschließlich Layup-Sequenzen, Material und Ausrichtungen in TruNest.

  • TruComposites + Fusion 360 (Video: 3:07 Min.)

    Übertragen Sie Modelle einfach aus Fusion 360 in TruComposites, um mit dem Composite Design und der Fertigung zu beginnen.

  • TruComposites + Inventor Nesting (Englisch) (Video: 2:16 Min.)

    Verschachteln Sie mit Inventor Nesting Verbundabwicklungen aus TruComposites direkt in Inventor.

  • TruComposites + TruNest (Englisch) (Video: 4:10 Min.)

    Exportieren Sie Verschachtelungsdaten in TruNest.