• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Funktionen

FEM-Integration in Inventor und SolidWorks

Verwenden Sie Autodesk® Nastran® In-CAD für Finite-Elemente-Berechnung und um zu ermitteln, ob nichtlineare Effekte für ein bestimmtes Modell wichtig sind. Erfahren Sie mehr über die Unterstützung für andere 3D-CAD-Umgebungen. 

Seitenansicht:

    Offene und integrierte Benutzererfahrung

  • Integration in Inventor

    Erweitern Sie Autodesk Nastran In-CAD durch Kombination mit der 3D-CAD-Software Inventor. Mit der integrierten FEM-Technologie können Sie Probleme lösen, die über die linearen statischen Berechnungen in Inventor Professional hinausgehen. Verwandeln Sie Ihr 3D-CAD-System in eine FEM-Plattform und sorgen Sie für einen nahtlosen Übergang von der Konstruktion zur Analyse.

    Bearbeiten Sie Bemaßungen direkt in Inventor. Neuanalysen nach erfolgten Änderungen können in der CAD-Konstruktionsumgebung selbst durchgeführt werden, ohne das Modell von einem System in das andere und wieder zurück übertragen zu müssen. Die Finite-Elemente-Domäne mit Lasten, Randbedingungen und Netzen wird interaktiv aktualisiert.

  • Integration in SolidWorks

    Autodesk Nastran In-CAD stellt den für seine bewährten und präzisen Ergebnisse bekannten Autodesk Nastran-Solver direkt in SolidWorks bereit. Verkürzen Sie Ihre Lernkurve, behalten Sie Ihre Produktivität bei, vermeiden Sie Kompatibilitätsprobleme und profitieren Sie von professioneller FEM in einem kostengünstigen Paket.

    Sie finden die gleiche Arbeitsumgebung mit Menüs, Baumstrukturen und einem vertrauten Layout zur Erstellung von finiten Modellen und Anzeige der Analyseergebnisse. Autodesk Nastran In-CAD bietet hundertprozentige Kompatibilität und echte Geometrieassoziativität. Das bedeutet, dass die Lasten, Randbedingungen und Netze interaktiv in SolidWorks aktualisiert werden. 

    Die wichtigsten Vorteile der Integration in SolidWorks:

    • Erweiterte Vernetzungstechnologie bedeutet höhere Genauigkeit bei geometrisch komplexen Modellen.
    • Schnellere automatische Kontaktgenerierung bedeutet höhere Genauigkeit bei Baugruppen.
    • Zuverlässigeres Modellieren von Trägerelementen trägt zur Vermeidung von Überraschungen bei Baugruppen mit dünnen Elementen bei.
    • Präzisere nichtlineare und dynamische Funktionen sowie erweiterte Materialmodelle liefern solide Ergebnisse als Grundlage für fundierte Designentscheidungen.

    Zusätzlich können Teams die Software problemlos an mehreren Standorten gemeinsam nutzen, unabhängig davon, welches CAD-System verwendet wird.

  • Autodesk Nastran-Solver

    Der Autodesk Nastran-Solver bietet Analysefunktionen für Verbundstoffe, erweiterte dynamische Reaktionen, nichtlineare Berechnungen und Wärmeübertragung – zusätzlich zu den herkömmlichen linearen Statikberechnungen und Normalmoden. Die Genauigkeit der Ergebnisse wird regelmäßig anhand von NAFEMS-Standards und über 5.000 zusätzlichen Prüfbenchmarks kontrolliert. 

    Zu den wichtigsten Vorteilen zählen:

    • Bewährte und geschätzte FEM-Technologie
    • Kompatibilität mit Vor- und Nachbearbeitungssystemen
    • Skalierbarkeit zur Abdeckung des zukünftigen Simulationsbedarfs
    • Analyse und Ergebnisse in Echtzeit