Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

2D- und 3D-Integration

Mit Render-Layern verwalten Sie mehrere Render-Passes in einer einzigen Szene, die sich anschließend für Ihren bevorzugten Compositor exportieren bzw. für die Ausgabe in Adobe Photoshop (PSD) oder Flash (SWFT) vorbereiten lassen. Sie können auf Basis der Render-Layer in der Szene Compositing-Strukturlisten generieren und aktualisieren. Importieren Sie EDLs in Apple Final Cut Pro, XML- oder AAF-Formate. Ändern Sie die Zeitparameter der Aufnahmen in der Kamerasequenz und exportieren Sie sie erneut. Für Illustrator-Dateien können Bevels erstellt und bearbeitet werden; die Möglichkeit zum Aktualisieren der ursprünglichen Daten bleibt dabei erhalten.

Optimieren Sie 2D-/3D-Arbeitsabläufe für eine verbesserte Pipeline-Integration.