Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Überhöhung

Sie können die Querneigung durch Querschnitte Ihrer Komponentenstraßen, Brückentafeln, Zonen für Abbiegespuren und Knotenpunktbereichen anwenden und prüfen.

Sie können die Querneigung auf beliebige Komponentenstraßen in Ihrem Modell anwenden, die Kurven oder Übergangsbogen-Bogen-Übergangsbogen haben.

  • Zeigen Sie die Querneigung für die Straße und alle zugehörigen Brückentafeln oder Knotenpunktbereiche mithilfe des Kontextmenüs an.
  • Detaillierte Querneigungsattribute werden ebenfalls im Stapel angezeigt.

Nachdem die Querneigung auf eine Komponentenstraße angewendet wurde, überprüfen Sie die Straßen-, Brücken- und Knotenpunktbereiche mit Querneigung in der Stationsverfolgung und im Querschnitt-Viewer.

  • Der Querschnitt-Viewer zeigt Querschnitte mit Querneigung an einem beliebigen Punkt entlang der Straße, an dem Sie die Stationsverfolgung platzieren.
  • Klicken Sie direkt auf blaue Querschnitte, um die Querneigung für kritische Stationen zu prüfen.
  • Verwenden Sie den Stapel zum Ändern der Überhöhungsparameter und der maximalen Querneigungsrate für die gesamte Achse der ausgewählten Straße.
Querneigung als Teil der Entwurfsplanungssoftware