Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Versionsvergleich

AutoCAD 2018, AutoCAD 2017 und Vorgängerversionen

Vergleichen Sie die Funktionen von AutoCAD 2018 mit AutoCAD 2017, AutoCAD 2016 und AutoCAD 2015. Siehe auch Vergleich von AutoCAD mit AutoCAD für Mac.

Vergleich zwischen bis zu 3 Produkten

Das Kernprodukt kann nicht aus dem Vergleich ausgenommen werden.

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt für den Vergleich aus, bevor Sie dieses Produkt aus der Auswahl löschen.

Die maximale Anzahl an Produkten, die für den Vergleich ausgewählt werden können, wurde erreicht. Löschen Sie ein Produkt aus der Auswahl, ehe Sie ein anderes zum Vergleich auswählen.

Verbesserte Speicherung

Sortierreihenfolge wird in der Ordnernavigation gespeichert

Auswahl außerhalb des Bildschirms   

Leistungsoptimierung für Verschieben/Kopieren

Überschreiben von XRef-Layer-Eigenschaften

Multifunktionsleisten-Katalog

Funktionssuche für Hilfe

In der Größe anpassbare Ansichtsfenster im Modellbereich

Verbesserte 2D-Grafik (Stabilität, Wiedergabetreue und Leistung)   

Verbesserter PDF-Import

Lückenunterstützung für komplexe Linientypen und DGN.   

Tool zum Kombinieren von Text   

Intelligente Mittellinien/Mittelpunktmarkierungen

Intelligente Bemaßung

Mittelpunkt des Polygonobjektfangs

Verbesserungen bei Revisionswolken

Textausrichtung

Verbesserte 3D-Navigation

3D-Print Studio

Verbesserte 3D-Grafik (Stabilität, Wiedergabetreue und Leistung)

Verbessertes Rendern

Verbesserungen bei Punktwolken

3D-Orbitziel

XRef-Pfad reparieren

AutoCAD mobil App

Verbesserungen beim Freigeben von Entwurfsansichten

Verbesserungen bei der PDF-Ausgabe

Referenzieren von Navisworks-Modellen

Aktualisiertes DWG-Dateiformat

Online-Aktualisierung für Bing Maps

Unterstützung für hochauflösende Monitore   

Hervorhebung neuer Funktionen

Verbesserungen am Migrationswerkzeug

Autodesk Desktop-App

Systemvariablenüberwachung