Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Versionsvergleich

Vergleich von AutoCAD Civil 3D 2018 mit 2017 und Vorgängerversionen

AutoCAD Civil 3D 2018 bietet leistungsstarke neue Werkzeuge zur Optimierung von Konstruktionen, zur Verbesserung der Projektqualität, zur schnelleren Erstellung detaillierter Zeichnungen sowie zur reibungslosen Projektabwicklung.

Vergleich zwischen bis zu 3 Produkten

Das Kernprodukt kann nicht aus dem Vergleich ausgenommen werden.

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt für den Vergleich aus, bevor Sie dieses Produkt aus der Auswahl löschen.

Die maximale Anzahl an Produkten, die für den Vergleich ausgewählt werden können, wurde erreicht. Löschen Sie ein Produkt aus der Auswahl, ehe Sie ein anderes zum Vergleich auswählen.

Online-Kartendaten

Druckleitungsinhalte (erweitert)

Erstellen Sie Elementkanten, ohne ein Gebiet erstellen zu müssen.

Relative Höhe der Elementkante

Erstellung von Druckleitungsnetz-Datenverknüpfungen und -referenzen

Erstellung von Vault-Projekten auf einer beliebigen Hierarchieebene unter dem Arbeitsordner

Vault-Unterstützung für Druckleitungsnetze

Verwaltung von Datenverknüpfungen, um unterbrochene Verknüpfungen zu reparieren und DWG™-Objekte zu ersetzen

Anzeigen von Objekten aus Vault-Projekten, die sich in Unterordnern von Objekttypordnern befinden

Erstellung von Datenreferenzen auf Objekte in anderen Vault-Projekten

3D-Profilkörper-Datenverknüpfung (DRef, erweitert)

Zentrale Verwaltung und bessere Umsetzung von Entwurfsstandards

Speicherung von DRef-DGMs

Effizientere Organisation von Modelldaten mithilfe von Unterordnern

Hinzufügen mehrerer DRefs durch einfaches Ziehen und Ablegen

Import von Haltungen und Straßen aus InfraWorks 360

Exportieren von Längsschnittdaten nach InfraWorks 360

Speichern von Dateien und abhängigen Dateien in A360

Exportieren von Daten in die Formate KML und KMZ

Datenaustausch zwischen AutoCAD Civil 3D und InfraWorks 360

Importieren und Exportieren von IFC-Dateien (Industry Foundation Classes)

Erstellen von benutzerdefinierten Eigenschaftssatzdefinitionen

Integrierte Arbeitsabläufe für Kreisverkehre in InfraWorks 360

Hinzufügen von Druckleitungsnetzen zu Plan-Erstellungsplänen

Erstellung von Plänen und Profilplänen

Speichern von Vermessungsabfragen und Öffnen im Abfrage-Editor für Vermessungen

Exportieren und Importieren von Vermessungsabfrage-Dateien zur Wiederverwendung

Punktwolkenobjekt

Kontextabhängige Benutzeroberfläche der Punktwolke

Unterstützung für in ReCap verarbeitete Punktwolken (RCS, RCP)

Erstellung von DGMs aus Punktwolken

Erstellung von AutoCAD-Volumenkörpern aus triangulierten DGMs

Zusätzliche Optionen für kreisförmige Ausrundung, parabolische Ausrundung

Entsperren und Ändern der Abhängigkeitstypen von Ausrundungen

Erweitern fester und verschiebbarer Längsschnittobjekte

Optionen zum Steuern der Verankerung der Geometrie von Gradienten

Projizieren von Volumenkörpern auf den Höhenplan

Dynamische Versatzlängsschnitte

Verbundene Achsen

Polygonzugeditor

Auswählen von Zielen für 3D-Profilkörper aus XRefs

Extrahieren von 3D-Profilkörper-Volumenkörpern

3D-Flächen für 3D-Profilkörper im Mengenermittlungsbericht

Beibehaltung vorhandener 3D-Profilkörper-Ziele beim Ersetzen eines Querschnittsbestandteils

Optionen für 3D-Profilkörper-Intervalle für Bogenteile von Basislinien und Versätze

Möglichkeit der Inkrementierung von Querprofillinien

Sichtweite prüfen

Neue Richtliniendateien

Auswählen von Achsen nach Layer zur Verwendung als Breite oder Zielparameter

Übertragen von Kreisverkehren von InfraWorks 360 nach AutoCAD Civil 3D

Entwerfen von Gebietsmerkmalen mithilfe des 3D-Profilkörpers

Modellieren von Profilen an inneren/äußeren Ecken eines Entwurfs

Arbeitsablauf: Extrahieren von 3D-Profilkörper-Elementkanten

Automatisieren der Zuordnung von Eigenschaftsdaten zu 3D-Profilkörper-Volumenkörpern

Eckenbereinigung für Profilkörper

Zuweisen von Kostenpunkten zu Druckleitungs-Komponenten in der Teileliste

Verwalten von Materiallisten und Materialien für Querprofillinien-Gruppen

Erstellung von Querprofilen projizierter AutoCAD-Volumenkörper

Erstellung aufgeschnittener Volumenkörper von Kanalnetzen

Steuern der Richtung von Querprofilen in Querprofilplänen

Versetzen der Geometrie

Anzeigen der Zielparameter in der Vorschau

ApplyAOR-Einstellung zur Anwendung von Querneigung oder Überhöhung auf eine Verknüpfung

Eingabe-/Ausgabe-Parametertypen zum Anwenden von Querneigung

Registerkarte Überhöhung zur Anzeige des Überhöhungseffekts auf einen Gleis-Querschnittsbestandteil

Unterstützung von Schleifengeometrie

Erstellung von Druckleitungsnetzen aus Objekten

Bearbeiten mehrerer Druckleitungsnetz-Komponenten in der Draufsicht durch Bewegen oder Verschieben

Bearbeiten mehrerer Druckleitungsnetz-Komponenten in der Draufsicht hinsichtlich Neigung oder Höhe

Kompasseinstellung 3D-Ebene zum Drehen der Kompassebene

Drehungsgriff zum Drehen von Anschlussstücken und Ausbauteilen der Druckleitung (Modell)

Hinzufügen von Druckleitungsnetzen zu Querprofilplänen

Anzeigen von Haltungsquerschnitten im Höhenplan

Sortieren der Druckleitungsnetz-Komponentenliste nach Größe

Erstellung von AutoCAD-Volumenkörpern aus Druckleitungsnetzen

Erstellung von AutoCAD-Volumenkörpern aus Kanalnetzen

Erstellung ausschließender Einzugsgebiete

Rohrdimensionierung und -analyse

Hinzufügen von Druckleitungsnetz-, Anschlussstück- und Ausbauteiltabellen

Versetzen von 3D-Profilkörperpunkt-Codebeschriftungen

Referenzbeschriftung von Objekten lässt sich in der Eigenschaftenpalette ändern

Steuern von Textobjekten für Referenzbeschriftung in der Eigenschaftenpalette

Höhenplanbeschriftungen für Haltungsquerschnitte und Druckleitungen

Druckleitungsbeschriftungen in Querprofilplänen

Hinzufügen von Eigenschaftensatzdaten zu Labels