Asset 12 Asset 10 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Funktionen

Modellierung und Visualisierung mit 3ds Max 2018

Erstellen Sie mit 3ds Max® Animationen, Visualisierungen und Modelle in 3D von professioneller Qualität. Dank effizienter Werkzeuge kreieren Sie in kürzester Zeit hochwertigere 3D-Inhalte.

3D-Animation und -Dynamiken

  • NEU

    Bewegungspfade

    Bearbeiten Sie Animationen direkt im Ansichtsfenster und holen Sie direktes Feedback ein, wenn Sie Änderungen in Ihrer Szene vornehmen.

  • Rigging- und Animationstools für Charaktere

    Erstellen Sie prozedurale Animationen und Charakter-Rigs mit CAT-Funktionen und Tools für Biped- und Crowd-Animationen.

  • Allgemeine Animationstools

    Arbeiten Sie mit Tools für Keyframe- und prozedurale Animationen. Bewegungsbahnen aus Animationen können direkt im Ansichtsfenster angezeigt und bearbeitet werden.

  • Particle-Flow-Effekte

    Erstellen Sie komplexe Partikeleffekte wie Wasser, Feuer, Gischt und Schnee.
    (Video: 1:12 Min.)

  • Controller für Max Creation Graph

    Bearbeiten Sie Animations-Controller mithilfe einer neuen Generation von Animationswerkzeugen, die Sie erstellen, ändern, verpacken und teilen können.

  • Animierte Deformer

    Hauchen Sie Ihren Charakteren Leben ein und simulieren Sie Fluideffekte. Wenden Sie animierte Deformer auf Partikel und andere Geometrietypen an.

  • Einfacher Import von Simulationsdaten

    Animieren Sie Simulationsdaten in den Formaten CFD, CSV und OpenVDB.

  • Geodätischer Voxel und Heatmap Skinning

    Generieren Sie schnell und einfach eine bessere Hautgewichtung.

3D-Rendering

  • NEU

    Arnold 5 for 3ds Max

    Die Version 1.0 des Plug-ins MAXtoA ist jetzt in 3ds Max integriert, sodass Sie ab sofort die neuesten Funktionen von Arnold nutzen können.

  • Rendern in A360

    Rendern Sie in der Cloud direkt aus 3ds Max.

  • Physische Kamera

    Simulieren Sie reale Kameraeinstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Tiefenschärfe, Belichtung und andere Optionen.

  • Verbessertes Rendering mit ActiveShade

    Interaktives Rendering ermöglicht das schnelle Durchprobieren verschiedenster Designvarianten. (Video: 56 Sek.)

  • Autodesk Raytracer Renderer (ART)

    Erstellen Sie präzise Bilder von architektonischen Szenen.

Benutzeroberfläche, Arbeitsablauf und Pipeline

  • Objektbibliothek

    Greifen Sie über eine gemeinsame Ansicht auf 3D-Inhalte auf Ihrem lokalen Computer und im Netzwerk zu. Alle Inhalte stehen direkt für Suchvorgänge zur Verfügung.

  • Bessere Integration von Pipeline-Tools

    Genießen Sie die Vorteile der engeren Integration mit zahlreichen Pipeline-Tools dank des erweiterten und verbesserten Toolsets für Python und .NET.

  • Live-Verbindung mit der Game-Engine Stingray

    Vernetzen Sie 3ds Max und Stingray und verkürzen Sie den Zeitaufwand für die Szenenerstellung, Iteration und Qualitätssicherung.

  • Unterstützung für hochauflösende Displays

    Arbeiten Sie mit 3ds Max auf modernen HDPI-Monitoren und -Laptops.

  • Neu | Intelligente Bündelung von Objekten

    Erstellen, teilen und aktualisieren Sie portable Objekte, die flexibel und vernetzt sind sowie auf Änderungen von Designdaten reagieren.

  • Neu | Anpassbare Arbeitsbereiche

    Passen Sie die Benutzeroberfläche an Ihre Arbeits- und Denkweise an und genießen Sie eine schnellere, modernere und individualisiertere Arbeitsumgebung.

  • Neu | Max zu LMV

    Zeigen Sie MAX-Dateien mit Forge Viewer in einem Webbrowser an, um Objekte zu prüfen und teilen.

  • Szenenkonvertierung

    Wechseln Sie nahtlos von einem Renderer zum anderen.

3D-Modellierung, -Texturierung und -Effekte

  • Neu | Datenkanalmodifikator

    Extrahieren Sie Informationen direkt aus einem Modell, um sie dann als Ausgangspunkt für andere Arten von Änderungen zu verwenden.

  • Neu | Verschmolzene Quader-Map

    Morphen Sie sichtbare Nähte durch Verschmelzen von bis zu sechs Materialien, die auf ein Objekt angewendet werden.

  • Netz- und Flächenmodellierung

    Funktionen für die Polygon-, Unterteilungsflächen- und Spline-basierte Modellierung ermöglichen die effiziente Erstellung von parametrischen und organischen Objekten.

  • Zuordnung und Bearbeitung von Texturen

    Für die kreative Texturierung stehen u. a. folgende Arbeitsabläufe zur Verfügung: Tiling (Kacheln), Mirroring (Spiegeln), Decal Placement (Platzierung von Abziehbildern), Blurring (Unschärfe) und Spline Mapping. 

  • Modifikator für Haar und Fell

    Manipulieren Sie Haar und Fell mit Auswahl- und Styling-Tools (z. B. Schneiden und Bürsten) direkt in Ansichtsfenstern.