• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Rocket Fuel

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Leica Geosystems

Dank der Partnerschaft zwischen Leica Geosystems und Autodesk erhalten Bauteams in jedem Stadium der Konstruktion Zugriff auf brandaktuelle, zuverlässige Daten. Dank der gekoppelten Arbeitsabläufe sparen Fachleute bei der Arbeit mit Autodesk-Lösungen Zeit und Geld. Dabei können die hochpräzisen Daten, die die Sensoren von Leica Geosystems liefern, unmittelbar in den beliebten Erstellungswerkzeugen von Autodesk genutzt werden. Und Robotiktachymeter mit vollem Funktionsumfang machen modellbasierte Planungsdaten unmittelbar auf der Baustelle nutzbar.

Gebündelte Arbeitsabläufe bei der Realitätserfassung

Die Autodesk-/Leica Geosystems-Integration verbindet führende 2D- und BIM-Plattformen mit hochpräziser, zuverlässiger Scanning-Technologie. BIM-/VDC-Manager und Qualitätsmanager können 3D-Modelle schnell und einfach um hochpräzise, realitätsgetreue Punktwolken ergänzen, indem sie den Laserscanner Leica ScanStation P16 mit Autodesk® ReCap™ verbinden.

Zuverlässige Realitätserfassung

Die Leica ScanStation P16 liefert ultragenaue, klare Daten wie kaum ein anderes Modell in der Branche bei schneller Datenerfassung (1 Million PPS) – und das selbst bei widrigen Baubedingungen (Schnee, Regen, Kälte, Hitze usw.). Dadurch ermöglicht sie eine realitätsgetreue Bauvorbereitung und Machbarkeitsanalyse.

Nahtlose Verbindung von Punktwolkendaten mit virtuellen Umgebungen

Native Punktwolkendaten aus der ScanStation P16 können direkt in ReCap importiert werden, um die Vorteile der 3D-Datenerfassung für neue Benutzer mithilfe eines gestrafften Arbeitsablaufs einfacher nutzbar zu machen.

Weitere Informationen

Schnellere, einfache Baustellenplanung

BIM- und VDC-Manager, die BIM-Software (Building Information Modeling) wie AutoCAD®, Revit® und Navisworks® verwenden, können mit dem Point Layout-Plug-in und der BIM 360™ Layout iPad®-App von Autodesk BIM-basierte Planungs- und Qualitätssicherungsaufgaben sicher und zuverlässig durchführen. Dabei besteht ein direkter Anschluss an die iCON robot 50-Robotiktachymeter von Leica. Leica iCON ist das einzige Robotiksystem mit vollem Funktionsumfang, das mit der BIM 360 Layout-App kompatibel ist.

Rundumtransfer von BIM-Daten

Die Autodesk-/Leica Geosystems-Integration bietet eine Rundum-Datentransferlösung mit komplettem BIM-Arbeitsablauf inklusive modellbasierter Punkterstellung, Zuweisung von Arbeitspaketen und Nutzung des digitalen Layouts aus dem Modell direkt auf der Baustelle sowie realitätsgetreuer Einzelpunkterfassung unmittelbar im Baustellenmodell. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Daten in die Cloud hochzuladen, um sie mit dem erweiterten Projektteam auszutauschen und zurück in die CAD- und BIM-Software zu speisen.

Verringerung von Nacharbeiten und gesteigerte Rentabilität

Dank des iCON 50 robot mit vollem Funktionsumfang in Kombination mit der Autodesk iPad-App und Autodesk® BIM 360™ Glue® können BIM- und VDC-Fachkräfte Entwurfs- und Qualitätssicherungsaufgaben direkt in koordinierten Modellen durchführen, um auf der Baustelle für Genauigkeit und Effizienz zu sorgen.

Weitere Informationen

Leica Geosystems gehört zu Hexagon, einem führenden globalen Anbieter von Informationstechnologien, die Qualitäts- und Produktivitätsverbesserungen in Geospatial- und industriellen Unternehmensanwendungen fördern.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Leica Geosystems oder auf der Website von Leica Geosystems.

Kontakt

Leica Geosystems
5051 Peachtree Corners Circle #250
Norcross, GA 30092

Telefon: 770-326-9500
Gebührenfrei: 800-367-9453