• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Bauprodukte – Fertigung und Herstellung

Die Baubranche durchläuft derzeit eine dramatische digitale Transformation. Unternehmen, die Produkte und Lösungen für Gebäude entwickeln, benötigen neue Tools und Arbeitsmethoden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Eine 3D-Grafik, welche die Zusammenarbeit und die Zusammenhänge zwischen der Fertigung von Bauprodukten und BIM zeigt

BIM und Fertigung aus einem Guss

Als weltweit anerkannter Marktführer für Building Information Modeling vereint Autodesk sein Know-how in den Bereichen BIM und Fertigung, um Hersteller und Produzenten von Bauprodukten zu unterstützen: bei der Verwaltung komplexer Projekte, der effektiven Zusammenarbeit und der Bereitstellung kundenspezifischer Lösungen für Architektur und Bauwesen.

Herausforderungen in der Bau- und Fertigungsindustrie

Die Hersteller von Normteilen und Sonderanfertigungen stehen vor zahlreichen Herausforderungen.

BESCHLEUNIGTER WETTBEWERB

Herausforderung: Aufnahme von Produkten und Dienstleistungen in Ausschreibungen; Schaffung von Mehrwert in einem zunehmend hart umkämpften Markt

ZUNEHMENDE KOMPLEXITÄT

Herausforderung: Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Architekten, Auftragnehmern und Partnern bei immer komplexeren Projekten

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Herausforderung: Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen mit wirtschaftlichen Prozessen für Angebotsabgabe, Konstruktion und Konfiguration nach präzisen Vorgaben

LEISTUNGSDRUCK

Herausforderung: Schaffung außergewöhnlicher Kundenerlebnisse unter Erbringung herausragender Leistungen mit verbesserter Qualität, Sicherheit und Termintreue zu geringeren Kosten

Branchenlösungen

Unternehmen beschreiten neue Wege, um diese Herausforderungen zu meistern und in einem hart umkämpften Markt Mehrwert zu schaffen. 

Eine 3D-Grafik, die BIM und die Integration der Hersteller von Bauprodukten darstellt

BIM-Integration

Hersteller, die BIM in ihre Produktentwicklungsprozesse einbinden, profitieren von einer problemlosen Zusammenarbeit mit Architekten, Bauunternehmen und Bauherren. Die Interoperabilität zwischen Software für mechanische und architektonische Konstruktion beschleunigt fachbereichsübergreifende Arbeitsabläufe und sorgt dafür, dass alle Beteiligten auf dem gleichen Stand sind.

Eine 3D-Grafik, welche die Projektzusammenarbeit zwischen Konstrukteuren, Vertrieb und Kunden zeigt

Konfiguration und Anpassung

Die Technologie zur Konstruktionsautomatisierung unterstützt Konstrukteure bei der schnellen Anpassung von Normprodukten an besondere Anforderungen oder bei der Entwicklung von kundenspezifischen Sonderprojekten. Vertriebsteams können Projekte schnell konfigurieren und Angebote erstellen. Kunden können bereits frühzeitig die Entwürfe und den Planungsstand bewerten und so sicherstellen, dass die Spezifikationen erfüllt werden.

Eine 3D-Grafik, welche die Verbindung von Konstruktion und Fertigung darstellt

Verzahnung von Konstruktion und Fertigung

Der Einsatz eng miteinander verzahnter CAD-, CAM- und CAE-Technologien kann außergewöhnliche Kundenerlebnisse bieten und gleichzeitig sowohl die Qualität als auch die Sicherheit verbessern. Integrierte Arbeitsabläufe für Konstruktion und Fertigung tragen zur Verbesserung der Produktleistung bei und verkürzen den Zeitraum vom ersten Angebot bis zu Gebäudeübergabe und Inbetriebnahme.

MEHR AUFTRÄGE DANK BIM-FÄHIGKEIT

Gebäudedatenmodelle (BIM, Building Information Models) enthalten alle Projektdaten. Mit BIM erhöhen Sie Ihre Chancen, von Architekten und Bauunternehmen bei neuen Projekten berücksichtigt zu werden.

Branchenbeispiele zu Bauprodukten

FALKBUILT-SPRUNG STRUCTURES

Agile Fertigung bei der Bekämpfung des Coronavirus

Die Coronakrise stellt Krankenhäuser weltweit vor gewaltige Herausforderungen. Zwei kanadische Unternehmen helfen, medizinische Einrichtungen in weniger als drei Wochen zu errichten.

Ein individuell gefertigtes Bauprodukt

WESTMINSTER ABBEY

Kundenspezifische Fertigung für London Landmark

Das renommierte Bauunternehmen McNealy Brown ist an der preisgekrönten Renovierung von Westminster Abbey in London beteiligt. Dabei kommt u. a. Inventor von Autodesk zum Einsatz.

Bauprodukte während der Fertigung

BENSON INDUSTRIES

Hersteller überwindet Kommunikationsbarrieren

Durch eine Optimierung der Zusammenarbeit konnte Benson Industries Produktfehler um 40 % und die Menge verlorener Unterlagen um 30 % reduzieren. Gleichzeitig wurden Rückfragen 30 % schneller beantwortet.

Nachhaltigkeit und Compliance

Unterstützen Sie mit Ihren Lösungen die Nachhaltigkeitsinitiativen Ihrer Kunden. Mit Autodesk entwerfen, bauen und fertigen Ihre Mitarbeiter besser. Dies steigert die Produktivität und reduziert den Ausschuss, spart Energie und erfüllt zudem die gesetzlichen Auflagen.

Lösungen für Hersteller von Bauprodukten