Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Umbau einer Bibliothek mit AutoCAD mobil

Als John Morgan, Bauzeichner für Architektur- und Ingenieursdienstleistungen beim Baptisten-Theologieseminar im texanischen Fort Worth, beauftragt wurde, Pläne für die Umrüstung der Schulbibliothek auszuarbeiten, war ihm bewusst, dass dies ein größeres Projekt werden würde.

John Morgan
John Morgan

„Die Bibliothek wurde irgendwann zwischen 1980 und 1990 gebaut und ist seither nicht mehr renoviert worden. Sie können sich also vorstellen, dass sie nicht mehr zeitgemäß war“, erklärt John Morgan. „Ich bin die Sache Etage für Etage angegangen, aber der Bibliothek waren zuerst einige Bücher und dann eine komplette Sammlung gestiftet worden. Ich hätte hierfür einen eigenen Flügel bauen müssen, entschied mich dann aber dafür, eine Etage für diese neuen Bücher aufzusetzen.

„Es gab zwar einige ältere AutoCAD-Zeichnungen – aus der Zeit, bevor ich hier anfing – aber die meisten waren noch handgezeichnet. Ich musste die Zeichnungen also erst einmal bestätigen und in einigen Fällen neu zeichnen, da einige Renovierungen nie richtig durchgeführt und übergeben worden sind. Dazu gehörten Dinge wie Bücherregale, die neu angeordnet und woanders aufgestellt wurden.

CAD drawings of proposed extension

„Ich ging also nach oben in die Etage, die wir renovieren wollten und arbeitete mit der AutoCAD mobil-App direkt vor Ort. Ich öffnete die Zeichnung und lief herum, um Maße zu nehmen und die Daten in der AutoCAD mobil-App einzutragen. Dann kehrte ich an meinen Schreibtisch zurück und übertrug die Daten auf den Computer.“

Da der Umbau während der schulfreien Zeit und für eine Dauer von zwei Monaten geplant war, musste das Projekt rasch umgesetzt werden. Außerdem wollte die Schulverwaltung einige Renderings sehen. Zuvor musste John Morgan jedoch sicherstellen, dass er den Raum, mit dem er arbeiten würde, voll und ganz verstanden hatte. Mit AutoCAD mobil „konnte ich direkt auf dem Bildschirm meines Smartphones [und im Dokument] sehen, wie groß eine Tür war und wo genau an der Wand sich diese befand. Es war viel einfacher, als mit der Zeichnung auf einem Klemmbrett herumzulaufen und alles in winzig kleiner Schrift zu notieren.“ Angefangen von Steckdosen bis hin zu Internet-Anschlüssen, HLK-Installationen und Feuerlöschvorrichtungen – alles musste lokalisiert werden.

Before remodel
Before remodel
After remodel
After remodel

Obwohl das eigentliche Zeichnen der Umbaumaßnahmen in AutoCAD Architecture auf seinem Laptop stattfand, erinnert sich John Morgan, dass „CAD auf der Baustelle die Arbeit wesentlich vereinfacht hat.“ Als Ein-Mann-Team hatte er erwartet, dass allein die Dokumentationsphase zwischen einigen Tagen und einer Woche dauern würde, angesichts der über die Jahre hinweg umfangreichen, lückenhaft dokumentierten Änderungen an den knapp 200 Quadratmeter großen Räumlichkeiten.

„Ich habe alles in etwa vier Stunden geschafft – einschließlich des Entwurfs und allem Drum und Dran.“

Adrian Rodgers Study
Adrian Rodgers Study

Melden Sie sich an, um News und Angebote zu erhalten

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um direkt und ohne Verzögerungen über Spezialangebote und aktuelle Neuigkeiten informiert zu werden.

Jetzt anmelden
Melden Sie sich an, um News und Angebote zu erhalten

Autodesk, the Autodesk logo, AutoCAD and TrustedDWG are registered trademarks or trademarks of Autodesk, Inc., and/or its subsidiaries and/or affiliates in the USA and/or other countries. All other brand names, product names, or trademarks belong to their respective holders. Autodesk reserves the right to alter product and services offerings, and specifications and pricing at any time without notice, and is not responsible for typographical or graphical errors that may appear in this document.