Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Top-Möglichkeiten zum Personalisieren von AutoCAD®

Personalisieren Sie Ihr AutoCAD in nie dagewesenem Umfang

  1. Exchange Apps

    Nutzen Sie Exchange Apps, die von Autodesk autorisierten Erweiterungen, zur Anpassung Ihrer Software an Ihre Bedürfnisse. Im Exchange App-Marktplatz finden Sie allgemeine Produktivitätstools, Zeichnungsinhalte und Anwendungen von Dritten für bestimmte Branchen und Gewerke. Die Apps können ganz einfach heruntergeladen und installiert werden.

  2. Skripts

    Erstellen Sie Skriptdateien (SCR), mit denen Sie besonders häufig verwendete Befehlsabfolgen automatisieren können. Skriptdateien sind ASCII-Textdateien mit der Erweiterung „.scr“, die mit einem einfachen Texteditor wie NotePad in Windows oder TextEdit in Mac OS bearbeitet werden können. Wenn Sie Befehle und Optionen in der Befehlszeile eingeben können, können Sie eine Skriptdatei schreiben!

  3. Aktionsrekorder

    Mit dem Aktionsrekorder können Sie Befehle und Eingabewerte aufzeichnen, die Sie als Aktionsmakro für sich wiederholende Aufgaben wiedergeben können.

  4. Aliasnamen für Befehle

    Legen Sie Aliasnamen für Befehle an, um häufig verwendete Befehle schnell in die Befehlszeile einzugeben. Ein Alias ist ein verkürzter Befehlsname, der in der Befehlszeile als Alternative zum vollständigen Standardbefehl eingegeben und in einer Programmparameterdatei (PGP-Datei) gespeichert werden kann.

  5. Dynamische Blöcke

    Mit dynamischen Blöcken können Sie einen einzelnen Block erstellen und diesen anschließend in Echtzeit bearbeiten, um Blockkonfigurationen mit neuen Attributen zu schaffen. Dynamische Blöcke enthalten Regeln bzw. Parameter zum Ändern der Darstellung der Blockreferenz, wenn diese in die Zeichnung eingefügt wird. So können Sie statt vieler unterschiedlicher statischer Blockdefinitionen einen einzigen Block einfügen, der sich in Form, Größe oder Konfiguration ändern lässt.

  6. Anpassbare und erweiterbare Multifunktionsleisten

    Die Registerkarten, Gruppen und Befehle der Multifunktionsleiste können benutzerdefiniert und Ihren Unternehmensstandards entsprechend angepasst und erweitert werden. Das geht ganz einfach im Dialogfeld zum Anpassen der Benutzeroberfläche (CUI).

  7. Profile

    Sie können Profile erstellen und teilen, in denen Programmeinstellungen für unterschiedliche Anwender oder Projekte gespeichert werden. Die Profileinstellungen können Informationen enthalten wie standardmäßige Such- und Projektdateipfade, Speicherorte von Vorlagendateien, vorgabemäßige Linientypen und Schraffurmuster sowie Druckervorgaben.

  8. Plotterkonfigurationen und Plotstile

    Erstellen Sie Plotterkonfigurationen, um Ihre Ausgabegeräte für das Publizieren und Plotten von Zeichnungen zu konfigurieren. Verwenden Sie benutzerdefinierte Plotstile, mit denen Sie die Darstellung von Objekteigenschaften wie Farbe und Linienstärke beim Plotten festlegen können.

Melden Sie sich an, um News und Angebote zu erhalten

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um direkt und ohne Verzögerungen über Spezialangebote und aktuelle Neuigkeiten informiert zu werden.

Jetzt anmelden
Melden Sie sich an, um News und Angebote zu erhalten