Bessere Kunststoffprodukte mit der ersten Abmusterung

Die Konsumgüterbranche verlangt hohe Qualität zu günstigen Preisen. Die Fähigkeit, hochwertige Kunststoffteile unter Berücksichtigung aller Anforderungen der Fertigung herzustellen, kann darüber entscheiden, ob sich ein Produkt auf dem Markt durchsetzt. Das ist keine einfache Aufgabe und sehr oft sind damit Nacharbeiten an den Teilen oder der Form erforderlich. Mit Digital Prototyping ist eine Simulation des Teils und der Form während der Entwurfsphase möglich, sodass schon die ersten Tests mit den Formen erfolgreich verlaufen.

Dieses Webinar vermittelt Wissen über die Möglichkeiten, die Hersteller hochwertiger Kunststoffteile mit Autodesk® Simulation Moldflow® nutzen können, um perfekte Kunststoffprodukte zu entwickeln.




WEBINAR-VIDEO 1

Zykluszeit reduzieren und Stückkosten für die Teile senken


Die Formengestaltung und die Strategie für die Formenkonstruktion sind ein wichtiger Faktor für die Reduktion von Zykluszeiten. Mit der Simulation können Entwurfsoptionen bewertet werden, bevor die Stahlform hergestellt wird. Dadurch reduzieren sich die Stückkosten der Teile aufgrund kürzerer Zykluszeiten.

Folgende Aspekte werden in diesem On-Demand-Webinar erläutert:

  • Bewerten von Formkühlungsmethoden, beispielsweise konturnahe Kühlung, während des Entwurfs

  • Einbeziehen der Ergebnisse aus der Versuchsplanung für optimale Teil- und Formengestaltung

  • Ermitteln, wann Investitionen in Formfunktionen zu Vorteilen werden

  • Optimieren der Materialauswahl für Teile und Formen zur Ergänzung der
    Strategie

watch the webinar


Was Kunden meinen

„Wir verwenden Autodesk Simulation Moldflow jetzt seit 10 Jahren. Damals war es das einzige sinnvolle Produkt auf dem Markt. Heute ist es das Standardwerkzeug für Simulationen.“
Beat Schiegg
Head of R&D, forteq Nidau AG






„Mit Autodesk Simulation Moldflow gehört langwieriges Ausprobieren der Vergangenheit an. Jetzt wird die Konstruktion von Kunststoffteilen vor Beginn der Produktion validiert und optimiert. Damit wird nicht nur die Qualität verbessert, sondern wir können unseren Kunden auch Empfehlungen für die Auswahl von Maschinen und die Produktionsplanung geben.“
Krishnamoorthy
Director, Rheomold

„Mit Autodesk Simulation Moldflow erhalten wir eine präzise Darstellung und keine Näherungswerte. Sie können Probleme in einem frühen Entwicklungsstadium einfach erkennen und beheben, sodass schon beim ersten Test die Komponenten richtig sind.“
Shrihari B. Rasal
Asst. Manager, Minda Industries Limited