• DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

16.-21. September in Hannover

Besuchen Sie Autodesk auf der EMO 2019

Wie Konstruktion und Fertigung immer mehr zusammenwachsen, erfahren Sie bei Autodesk auf der EMO. Entdecken Sie, wie die innovativen Fertigungslösungen von Autodesk Ihr Business voranbringen. Neugierig? Schauen Sie sich gleich das Video an.

Konstruktion und Fertigung wachsen zusammen

Wie intelligente Fertigungstechnologien eingesetzt werden, um den gesamten Prozess von der Konstruktion zur Fertigung zu optimieren, lernen Sie bei Autodesk auf der EMO. Nutzen Sie einen Besuch auf der Weltleitmesse für die Metallbearbeitung, um sich persönlich zu informieren, wie Sie - den Marktanforderungen entsprechend - hoch individualisierte Produkte kosteneffizient fertigen. 

 

Besuchen Sie Autodesk in Halle 9, Stand D24, und erfahren Sie, wie Konstruktion und Fertigung immer mehr zusammenwachsen, wie Sie mit Autodesk Fertigungslösungen leistungsfähigere und nachhaltigere Produkte fertigen und damit Ihr Business voranbringen.

 

Bei Autodesk erleben Sie intelligente Fertigungslösungen für professionelles CNC-Fräsen, automatisiertes CAM, Werkzeug- und Formenbau, additive und hybride Fertigung, Generative Design und für Simulation zur virtuellen Validierung, inklusive: PowerMill, FeatureCAM, PowerInspect, PowerShape, Netfabb, Moldflow und Fusion 360.

 

Besuchen Sie Autodesk auf der EMO:

Halle 9, Stand D24
16.-21. September 2019
Hannover

Kostenloses Tagesticket für die EMO

Sprechen Sie bereits vor Ihrem Besuch mit einem unserer Vertriebskollegen über Ihre Business-Anforderungen, und Sie erhalten ein kostenloses Tagesticket für die EMO.

Rufen Sie uns an unter +49 89 41209336 oder füllen Sie das Formular aus. 

Innovative Exponate

Autodesk und das Jet Propulsion Laboratory der NASA haben unter Einsatz der Technologie Generative Design neue Ansätze in der Konstruktion und Fertigung erforscht, die sich für die Erkundung des Weltraums eignen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein Concept Lander, der die Möglichkeiten der Konstruktion deutlich erweitert. Besuchen Sie Autodesk auf der EMO, um den Concept Lander live zu erleben.

Industry 4.0 out-of-the-box: Driving Rapid Value and Innovation

Wann: Donnerstag, 19. September, um 12:00 Uhr
Wo: Autodesk Stand in Halle 9, Stand D24.

In dieser Podiumsdiskussion zum industriellen Internet der Dinge erörtern führende Mitarbeiter von MachineMetrics, AWS und Autodesk das Für und Wider bisheriger Implementierungen, welche Faktoren zur hohen Fehlerrate beitragen, und stellen neue "Out-of-the-box"-Anwendungen vor, mit denen Hersteller Industrie 4.0 bereits erfolgreich umsetzen.

Auf der EMO zu erleben: die wichtigsten Fertigungstechnologien

Autodesk integrated CAD/CAM software Fusion 360.

Fertigungsgesteuerte Konstruktion

Fertigungsgesteuerte Konstruktion bietet die Möglichkeit, Konstruktionsentscheidungen bereits sehr frühzeitig im Prozess von Fertigungskriterien zu beeinflussen.

3D-Druck

3D-Druck, auch unter dem Begriff additive Fertigung bekannt, verändert die Fertigungsbedingungen grundlegend und wird inzwischen nicht mehr nur für kostengünstiges Prototyping eingesetzt, sondern ersetzt bereits herkömmliche Fertigungstechniken.

The Autodesk Technology Center in the UK specializes in demonstrating additive, subtractive, and fabrication manufacturing processes.

CNC-Bearbeitung und Messen

Dank moderner CNC-Bearbeitung lassen sich Produktionskapazitäten deutlich erweitern. Mehr-Achs-Bearbeitung kombiniert mit On Machine Verification bedeutet weniger Zeitbedarf bei der Fertigung hochpräziser Bauteile.

Port of Rotterdam's RAMLAB reveals hybrid manufactured ship propeller. This includes 3D printing large ship components in metal and then finishing the pieces using traditional CNC milling and grinding methods.

Hybride Fertigung

Hybride Fertigungsverfahren kombinieren Metall-3D-Druck mit herkömmlichen subtraktiven Verfahren - auf derselben Maschine. So können Bauteile schneller und mit weniger Materialbedarf gefertigt werden.

Autodesk Moldflow interface showing plastic injection and compression mold simulation.

Simulation

Simulationssoftware hilft bei der Prognose, Validierung und Optimierung Ihrer Produkte anhand von zuverlässigen und präzisen Analysen für die mechanische Simulation, für die numerische Strömungsmechanik (CFD), für die Simulation von Kunststoff-Spritzgussverfahren und für Fertigungsverfahren.

The Autodesk Technology Center Boston is an innovation space for digital fabrication in the building industry.

Fertigung mit Robotern

Setzen Sie Industrieroboter nicht nur zur Bestückung und in Produktionslinien ein. Großformatiger 3D-Druck und subtraktive Verfahren lassen sich mit Roboterprogrammierungssoftware automatisieren.

Intelligente Fertigungslösungen

ok

Trends in der modernen Fertigung

Industrie 4.0 für Fertigungsunternehmen

Erfahren Sie im Whitepaper, wie digitale Technologien die Fertigung verändern werden, und welchen Nutzen sie auch kleineren Unternehmen bieten.

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge ermöglicht es Fertigungsunternehmen ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern. Insbesondere für Führungskräfte in der Fertigung ist es wichtig, die Chancen und Herausforderungen zu kennen.

This is an example of a mold for the bumper of a car.

Automobilbau

Im Whitepaper erfahren Sie mehr über die aktuellen Herausforderungen in der Automobilindustrie und wie moderne Technologien helfen können, die nächste Fahrzeuggeneration schneller auf die Straße zu bringen.