Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01
  • DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

THE FUTURE OF MAKING THINGS

Wettbewerbsvorteile sichern - Rentabilität ausbauen

Autodesk auf der Control 2017

Autodesk auf der Control

Stuttgart, 09. bis 12. Mai 2017, Halle 3 - Stand 3518

Die Fertigungsindustrie ist einem tiefgreifenden Wandel unterzogen. Aufgrund neuer Konstruktions- und Produktionstechnologien, wachsendem Wettbewerbs- und Kostendruck sowie der Globalisierung der Märkte sind von Unternehmen immer größere Flexibilität, schnellere Anpassung und maximale Effizienz gefordert. Nur wer diese Veränderungen versteht, kann sich Wettbewerbsvorteile sichern und die Rentabilität seines Unternehmens ausbauen. 

Auf der Control in Stuttgart präsentieren wir nicht nur die neueste Version PowerInspect 2018 sowie die brandneue Testversion von PowerInspect. Wir zeigen ebenso, wie neue Anwendungsgebiete wie Inspektion in der additiven Fertigung oder etablierte Verfahren wie Reverse Enginnering und das Messen direkt auf der Werkzeugmaschine diesem Wandel in der Fertigungsindustrie Rechenschaft tragen und Ihnen helfen, Wettbewerbsvorteile auszubauen. 

Besuchen Sie Autodesk auf der Control! 

Halle 3 - Stand 3518
09. bis 12. Mai 2017
Stuttgart

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

PowerInspect 2018

Neue Benutzeroberfläche

  • Neue grafische Benutzeroberflächengestaltung
  • Saubere Benutzererfahrung
  • Konsistenz über alle Autodesk Produkte
  • Einfache Bedienung mit kürzeren Lernkurven

Automatische Kollosionskontrolle

  • Minimieren Sie die Chancen der Kollisionen
  • Verbesserte Kollisionskontrolle
  • Erkennt jetzt Kollisionen für die komplette Maschine
  • Messabläufe offline simulieren
  • Tiefe Taschen und komplexe Baugruppen sicher messen

Verbesserte automatische Kollisionsvermeidung für CNC / DCC KMMs

  • Automatisierte Kollisionsvermeidung
  • Erstellen Sie sichere Links, um Kollisionen zwischen den Funktionen zu vermeiden
  • Verbesserte Kollisionsvermeidung verarbeitet nun Änderungen der Messtasterausrichtung
  • KMM-Programmierung ist schneller, einfacher und sicherer

Gescannte Einzelpunkte für Ausrichtungen

  • Kombinieren Sie Best Practice mit maximaler Effizienz
  • Auszugszielpunkte aus den Scan-Daten extrahieren
  • Wiederverwendung einzelner Punkte, die aus den Scan-Daten in der RPS-Ausrichtung extrahiert wurden

Neuer Best-Fit-Fitting Typ zur Optimierung von Bearbeitungsprozessen 

  • Toleranzzulagen ausschöpfen
  • Maximieren des Restmaterials für die Bearbeitung
  • Verbesserte Verhaltensweisen

Digitalisierte Kurven mit Polylinien

  • Erfassen Sie die Form eines Teils mittels Punkten, Kurven und Kanten
  • Schnelle und einfache Erstellung von Modellen und Spiegelbildern
  • Polylinien Kollaboration
     

Brandneu: Die kostenlose Testversion PowerInspect

PowerInspect Ultimate für 30 Tage testen

Egal ob automatische, manuelle oder kontaktlose Inspektion, ob grafische Programmierung über integrierte Strategien oder Programmierung von Punktewolken, auch Inspektion ohne CAD und in Verbindung mit komplexen Formen - PowerInspect® unterstützt verschiedene Messgeräte führender Hersteller. Mit PowerInspect überprüfen Sie komplexe 3D-Formen und können die Informationen problemlos an die Fertigung weitergeben. Noch nicht überzeugt? Dann sollten Sie noch heute die Testversion herunterladen und PowerInspect auf Herz und Nieren prüfen! 

Inspektion für Additive Fertigung

Abweichungen messen - und kompensieren

Der 3D-Druck ist derzeit deutlich weniger genau als die besten traditionellen Fertigungsprozesse. Dies stellt echte Herausforderungen für die Herstellung von genauen, konsistenten Teilen dar. Die Metrologie ermöglicht es uns, Abweichungen zu messen und zu kompensieren und ist von grundlegender Bedeutung für die Kontrolle. Es wird immer offensichtlicher, dass die additive Fertigung am besten funktioniert, wenn sie mit einer konventionellen subtraktiven Bearbeitung kombiniert wird. So werden die Vorteile beider Verfahren optimal genutzt. Diese Kombination bringt allerdings auch eine ganze Reihe von Herausforderungen an die Mess- und Qualitätskontrolle, von der Endkontrolle bis hin zu adaptiven Techniken und Prozesskontrolle, mit sich.

Schnittstelle Reverse Engineering

Sie müssen eine geänderte Oberflächenform in ein CAD-System zurückführen, damit Sie die Daten für die Fertigung aufbereiteten können? Dann sollten Sie mit uns über PowerShape reden. 

PowerShape kombiniert die Vorteile von für Flächen-, Volumen-, Dreiecksmodellierung sowie Punktewolken zur Aufbereitung komplexer Formen für die Fertigung. Schließen Sie Scanner an, um Ihre Produkte in qualitativ hochwertige 3D-CAD Modelle umzuwandeln. Importieren Sie Scandaten, richten Sie diese aus und glätten Sie diese, bevor es mit PowerMill in der Fertigung weiter geht. Wandeln Sie Ihre Scandaten in genaue Flächen um und bereiten Sie die Bauteile mittels Direct Modeling für die Fertigung vor.