Asset 12 Asset 10 Asset 15 Asset 15 - - - - autodesk_icon_font_04_06_16_kl Asset 11 autodesk_icon_font_04_06_16_kl autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01
  • DACH

    Wir haben Sie auf die entsprechende Seite Ihrer lokalen Website umgeleitet, auf der Sie die lokalen Preise und Promotions und den Online-Shop finden.

    Stay on our U.S. site

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Revit-Erweiterungen für Deutschland, Österreich
und die Schweiz

In unserer Partnerübersicht sind die wichtigsten Partner für Revit-Erweiterungen vereint, die unsere BIM-Software mit weiteren spezifischen Funktionen ergänzen. Alle Erweiterungen setzen direkt auf Revit auf und lassen sich einfach integrieren.

Revit-Erweiterungen für Architekten

Modellbasierte Kosten- und Mengenermittlung

Als Ergänzung zu Revit bietet der Autodesk-Partner BECHMANN eine modellbasierte Software zur Kosten- und Mengenermittlung an. „BECHMANN BIM“ ist eine perfekte Lösung für alle, die Baumaßnahmen und deren Kosten durchgängig planen – und dabei jederzeit die Mengen und Leistungen sowie deren Änderungen aus BIM-Modellen transparent nachvollziehen wollen. Mit „BECHMANN BIM“ lässt sich bei der Mengenermittlung bis zu 80 Prozent der bisher benötigten Zeit sparen. Zudem erstellt die Software automatisch das gewünschte Leistungsverzeichnis – wahlweise als GAEB-Datei oder direkt in BECHMANN AVA.

Mehr lesen

Ausblenden

Die Baumeister des virtuellen Modells

Um BIM-Arbeitsabläufe zu vereinfachen, bietet der Autodesk-Partner b.i.m.m praxisorientierte Software-Lösungen. Die b.i.m.m-Tools ermöglichen einen strukturierten Aufbau des gesamten Projekts mit einer durchgehenden Logik für alle Gewerke – zum Beispiel bei Benennungen von Dateien, Ansichten oder Filtern. So entsteht ein effizientes und zeitsparendes Arbeiten im Modell.

Mehr lesen

Ausblenden

Sicheres Informations-management für alle

Der Autodesk-Partner BIMQ ist eine Plattform für alle Planungsbeteiligten eines BIM-Projektes. Ziel ist es, Projekte vertragssicher zu gestalten planungssicher abzuwickeln und betriebssicher zur Nutzung zu übergeben. Dazu werden alle Projekt-Informationen über einen internetbasierten Projektserver sicher und schnell verwaltet. Aus den Auftraggeber-Informationsanforderungen und BAP-Anforderungen lassen sich individuelle Softwarevorlagen für Revit erstellen – zum Beispiel gemeinsam genutzte Parameter und IFC-Zuordnungsdateien.

Mehr lesen

Ausblenden

LV und Baukosten auf Knopfdruck

Alles, was bei der Planung in Revit festgelegt wird, lässt sich jetzt ohne Umweg für DIN 276-Kosten und Ausschreibung nutzen: Mit dem kostenlosen Plug-In DBD-BIM für Revit kann man alle nötigen Bauteileigenschaften einfach per Mausklick bestimmen – standardisiert und konform zu STLB-Bau. Sobald man die Planung ändert, ändern sich Baukosten und Leistungsverzeichnis automatisch mit. Alle Informationen stehen sofort bereit zum GAEB-Export in jede AVA- oder BIM-Software.

Mehr lesen

Ausblenden

Visualisierungen mit einem Klick

Mit dem Rendering-Plugin „Enscape“ für Revit lassen sich hochwertige 3D-Visualisierungen und Virtual Reality erstellen. Mit nur einem Klick starten Sie Enscape und können binnen Sekunden das vollständig gerenderte Projekt präsentieren. Eine Übertragung von Daten in die Cloud oder ein Datenexport in andere Programme ist dabei nicht erforderlich. Die Daten werden direkt aus dem Revit-Modell übernommen. Alle Veränderungen im Projekt sind sofort sichtbar!

Mehr lesen

Ausblenden

Aus Planung und Bau direkt in den Betrieb

Beim Bauen mit BIM entsteht nicht nur das Gebäude, sondern auch sein digitaler Zwilling. Dabei ist es sinnvoll, schon bei der Modellierung im Planungs- und Bauprozess die digitalen Anforderungen für den späteren Betrieb zu berücksichtigen. So kann der digitale Zwilling fließend und ohne Systembruch in den Betrieb überführt werden. Für diese Prozesse bietet der Autodesk-Partner eTASK spezielle Software-Lösungen. Sie reduzieren die Kosten der Digitalisierung für den Betrieb – bei einer deutlich höheren Datenqualität.

Mehr lesen

Ausblenden

Technologieführung bei der Holzbauplanung

Der Autodesk-Partner hsbcad bietet Planern und Architekten unbegrenzte Möglichkeiten bei der Planung im Holz- und Fertighausbau. Dazu wurden die nativen Familien von Autodesk Revit um intelligente Holzbauwerkzeuge und Fertigungsinformationen erweitert. So entsteht auch beim Holzbau ein nahtloser Übergang vom Entwurf über die Arbeitsvorbereitung bis hin zur CNC-gesteuerten Fertigung – ohne Informationsverlust.

Mehr lesen

Ausblenden

Gebaute Realität trifft BIM

NavVis bietet Komplettlösungen zur hocheffizienten Aufnahme und Visualisierung von Gebäudeinnenräumen während der Bau- und Betriebsphase. Das NavVis-Addin des Autodesk-Partners ermöglicht jetzt eine nahtlose Verknüpfung zwischen dem BIM Modell und seinem „Digitalen Zwilling“. Sie besteht aus 360°-Panoramen und Punktwolken und erlaubt den visuellen Vergleich zwischen gebauter Realität und Planung. So wird die Zusammenarbeit aller Beteiligten vereinfacht.

Mehr lesen

Ausblenden

Digitales AVA-Werkzeug im BIM-Prozess

Der Autodesk-Partner ORCA bietet zuverlässige Softwarelösungen für ein durchgängiges Kostenmanagement. Die Bausoftware ORCA AVA realisiert die 3D-Visualisierung für IFC-Daten – so wird die Übernahme in das Leistungsverzeichnis optimiert. Ausschreibungsspezifische Informationen, die als IFC-Daten aus 3D-Gebäudemodellen vorliegen, können direkt in den AVA-Prozess übernommen werden. Für einen effizienten Transfer sorgt die IFC-Mengenübernahme der ORCA AVA.

Mehr lesen

Ausblenden

Augmented Reality auf der Baustelle

Eine zukunftsweisende Ergänzung zu Revit ist die Software REX von Robotic Eyes. Damit können Revit-Modelle innerhalb von Sekunden als Hologramme dargestellt werden – direkt vor Ort. Der Bauherr kann sein Projekt auf mobilen Bildschirmen oder mit 3D-Brille in der realen Umgebung bewerten und virtuell begehen, noch bevor der erste Spatenstich gemacht ist. Das erleichtert die Einschätzung von Baudetails und gibt allen Projektbeteiligten eine klare Vorstellung des Gebäudes.

Mehr lesen

Ausblenden

Revit-Erweiterungen für Tragwerksplaner

Statische und dynamische Berechnungen

Der Autodesk-Partner Dlubal bietet eine FEM- und Stabwerkssoftware als passende Applikation für Revit. Sie ist geeignet für statische und dynamische Tragwerksberechnungen von Stahl-, Stahlbeton-, Holz-, Aluminium- und Membrankonstruktionen. Internationale Normen, zum Beispiel für Erdbebensicherheit, werden selbstverständlich eingehalten. Prüffähige Dokumente fassen die Tragwerksplanung anschließend zusammen.

Mehr lesen

Ausblenden

Betonfertigteile – zuverlässig planen mit Revit

Schnelle und sichere Planung von Betonfertigteilen mit Revit – die Revit Precast Tools vom Autodesk-Partner IDAT machen es möglich. Dabei werden alle relevanten Bereiche für einen zuverlässigen Workflow abgedeckt: Segmentierung, Bewehrungserstellung, Planerstellung einzelner Elemente, Bereitstellung von Maschinendaten für die Produktion sowie die Einbindung in das IDAT-ERP-System.

Mehr lesen

Ausblenden

Sicherheit durch integrierte Planungsprozesse

Der Autodesk-Partner SOFiSTiK bietet Bauingenieuren mit seiner Softwarelösung für Revit einen ganzheitlichen BIM-Workflow: Alle Arbeitsschritte erfolgen an einem konsistenten Datenmodell – von der Modellierung über die Berechnung bis zur Bemessung und Bewehrungsplanung. Fachübergreifende Projektziele lassen sich so schneller und kosteneffizienter realisieren. Gleichzeitig erhöht sich die Planungssicherheit.

Mehr lesen

Ausblenden

Revit-Erweiterungen für Gebäudetechniker

BIM-Rundumlösung zur Elektroplanung

Mit der BIM-Rundumlösung BIMelec ergänzt der Autodesk-Partner ALPI seine Softwarelösungen für die Elektroplanung: BIMelec lässt sich sowohl auf der Plattform AutoCAD als auch in Revit nutzen. Bei Revit steht die BIM-Kommunikation mit digitalen Gebäudemodellen zur Netzberechnung im Vordergrund. BIMelec ist die erste umfassende Lösung für eine BIM-konforme Elektroplanung.

Mehr lesen

Ausblenden

Sprinkleranlagen direkt in Revit berechnen

SpriCAD heißt die Lösung vom Autodesk-Partner IDAT, die die hydraulische Berechnung von Sprinkleranlagen direkt in Revit ermöglicht. Über Revit-Funktionen erfolgt die Eingabe des kompletten Rohrnetzes – also mit allen Sprinklern, Bögen, Ventilen und T-Stücken. Zusätzliche Daten für die Berechnung, wie beispielsweise C-Wert oder Schutzfläche, werden über Parameter gesteuert. Die Berechnung erfolgt nach den Richtlinien von VdS oder FM. Falls gewünscht, lassen sich in Revit auch Wasserverhältnisse grafisch darstellen.

Mehr lesen

Ausblenden

Gebäudetechnik ganzheitlich planen

„Are you ready for BIM?“ lautet das Motto des Autodesk-Partners liNear. Als Komplettanbieter stellt er alle Werkzeuge für eine ganzheitliche Gebäudetechnikplanung in Revit bereit: Zeitsparende Konstruktionshilfen sowie alle dazugehörigen Rohr- und Kanalnetzberechnungen ermöglichen ein Arbeiten „wie aus einem Guss“ – und gänzlich ohne Schnittstellen. Zum Angebot gehört auch der bidirektionale Datenverbund für Lastberechnungen, Nachweise und Auslegungen.

Mehr lesen

Ausblenden

Neue Maßstäbe bei BIM in der TGA

Der Autodesk-Partner SOLAR-COMPUTER hat eine intelligente Lösung für TGA-Berechnungen entwickelt. Über einen interaktiven, bidirektionalen Verbund können TGA-Planer direkt in Revit auf umfangreiche SOLAR-COMPUTER-Stammdaten zugreifen. Dabei spielt sich die komplexe Abbildung von Revit-Zeichenelementen auf berechnungsrelevante Norm-Objekte automatisiert im Hintergrund ab. Zahlreiche Prüffunktionen stellen sicher, dass die gezeichnete TGA-Anlage auch „berechnungstauglich“ ist und normbedingte Randbedingungen erfüllt.

Mehr lesen

Ausblenden

Jetzt zugreifen

Der Einstieg gestaltet sich sehr einfach. Laden Sie eine kostenlose 30-Tage-Testversion herunter und probieren Sie sie aus. Zu den Bezugsoptionen gehören flexible Abonnementlaufzeiten, die Ihren Anforderungen gerecht werden.

Verwandte Produkte

Architecture, Engineering & Construction Collection

Erweitern Sie Ihre Revit-Arbeitsabläufe um integrierte BIM-Tools für effizienteres Arbeiten.

Collaboration für Revit

Verbinden Sie Teams durch zentralisierten Zugriff auf BIM-Daten in der Cloud.