Funktionen in VRED, VRED Design und VRED Professional

Prüfen und visualisieren Sie 3D-Modelle von Automobilkonstruktionen.

Visualisieren und prüfen Sie digitale 3D-Modelle von Automobilkonstruktionen als Teil der Entscheidungsfindung. VRED™ unterstützt eine Vielfalt von virtuellen Validierungswerkzeugen, insbesondere für die Automobilindustrie.

Seitenansicht:

    Bewertungsarbeitsabläufe

  • Messungs-, Raster- und Linealwerkzeuge

    VRED, VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Bewerten Sie Modellgröße und Proportionen genau. VRED umfasst Werkzeuge, mit denen Sie im dreidimensionalen Raum messen können; zusätzlich enthält es ein Referenzraster und ein Lineal zur Kontextbereitstellung.

  • Zuschneidemodul

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Verwenden Sie das 3D-Zuschneiden für digitale Daten, Polygone und sogar für native NURBS-Daten. Das Zuschneidemodul unterstützt Sie bei der Bewertung von 3D-Modellen, indem Querschnitte von Geometrien ohne Bearbeitung der Geometrie selbst erstellt werden.

  • Analytische Rendermodi

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Analysieren Sie die Form, Qualität und Kontinuität von 3D-Flächen. Greifen Sie auf mehrere analytische Rendermodi zu, einschließlich Isolinien und Zebrastreifen.

  • Abstandsanalysewerkzeug

    VRED PROFESSIONAL

    Bewerten Sie mit dem Abstandsanalysewerkzeug die Passung zwischen angrenzenden Flächen.

  • Anmerkungen

    VRED PROFESSIONAL

    Hängen Sie Anmerkungen während einer interaktiven Überprüfung direkt an ein 3D-Modell an. Sie können Farbe und Inhalt eines Kommentars jederzeit und in jeder Phase einer Überprüfung bearbeiten. Dadurch wird eine bessere Kommunikation während des gesamten Bewertungsvorgangs ermöglicht.

  • Alias-Krümmungs-Shader

    VRED PROFESSIONAL

    Verwenden Sie nun den gleichen Krümmungs-Shader-Bewertungsmodus, der in der Alias Industriedesign-Software verfügbar ist. VRED rendert jetzt den Krümmungs-Shader direkt auf den NURBS-Oberflächen. Dadurch können Sie Flächen ohne Tessellationsartefakte präziser auswerten.

  • Visuelle Simulation

    VRED PROFESSIONAL

    Visuelle Simulationsfunktionen erleichtern das Verständnis der Lichtverteilung. Das Luminanz-Tone-Mapping umfasst eine Legende, in der die Lichtverteilung innerhalb einer Szene angegeben wird. Beleuchtungsexperten können mithilfe der Halbwertsbreite Farbspektren auf einer mathematischen Grundlage definieren.Blicken Sie direkt in beleuchtete Lichtquellen, wie zum Beispiel Hohllichtleiter oder Scheinwerfer, indem Sie eine Ray-Datei als Berechnungsgrundlage verwenden. Alle Effekte, wie glänzende Reflexionen oder Refraktionen, sind sichtbar; außerdem können Sie beispielsweise sehen, wie sich vorsimulierte Ray-Dateien innerhalb einer Lichtquelle verhalten. Sie können nun auch Osram- und Optis-Spektrumsdateien laden, die die Farbe auf Wellenlängenbasis definieren.