Funktionen in VRED, VRED Design und VRED Professional

Vorbereiten der Daten für 3D-Rendering

VRED™ bietet zwei Benutzeroberflächen – eine einfache und eine erweiterte Oberfläche. Somit profitieren alle Benutzer von Visualisierungen in Echtzeit. Optimieren Sie Ihre Daten und bereiten Sie sie auf, um virtuelle Prototypen zu erstellen und 3D-Darstellungen Ihrer Automobilkonstruktionsprojekte zu rendern.

Seitenansicht:

    Datenvorbereitung und Navigation

  • UV-Unwrapper-Modul Neu

    VRED PROFESSIONAL

    Mit dem neuen UV-Unwrapper-Modul können Sie Netze direkt in VRED teilen und verbinden, was die Kontrolle über die Materialtexturen deutlich verbessert.

  • Alias-Layerstruktur importieren

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    WIRE-Dateien aus der Industriedesign-Software Alias werden jetzt mit den zugehörigen Layerinformationen importiert, wobei die entsprechenden Layer als Beschriftungen importiert werden. Durch die Beibehaltung der Alias-Layerstruktur wird die Datenvorbereitungszeit verkürzt und der Arbeitsablauf vereinfacht. Sie können jetzt Objekte anhand der Layerinformationen auswählen.

  • Einfache Benutzeroberfläche

    VRED, VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Mit der neuen, einfachen Benutzeroberfläche können gelegentliche Benutzer Bilder schneller erstellen. Ihnen stehen neue Funktionen wie Szenenmodul, Animationsassistent, Render-Warteschlangenfunktion und ein verbesserter Schnellzugriff-Werkzeugkasten zur Verfügung.

  • GeometryEditor

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Legen Sie Flächennormalen fest und teilen Sie Objekte mit dem GeometryEditor nach bestimmten Gradwerten. Mit der Phong-Geometrieunterteilung erhalten Sie eine glatte Silhouette, auch wenn Ihre Tessellation nicht ausreichend ist. Die verbesserte Normalenberechnung führt ebenso zu besseren Ergebnissen, wenn das importierte Modell keine Scheitelpunktnormalen enthält.

  • Skripterstellungs-API und Befehlsterminal

    VRED PROFESSIONAL

    Verwenden Sie die Skripterstellungs-API und das interaktive Befehlsterminal, um umfangreiche Anpassungen an VRED Professional vorzunehmen. Sie können die Skripterstellungsfunktionen von VRED Professional auch zum Anpassen von VRED Design verwenden, allerdings nur im schreibgeschützten Modus.

  • Medienmanager

    VRED, VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Erstellen Sie vordefinierte Objektbibliotheken mit dem neuen Medienmanager-Modul. Bibliotheken können beliebige Szenenelemente wie Materialien, Umgebungen oder externe Szenen enthalten. Speichern Sie Bibliotheken in Ihrem Unternehmensnetzwerk mit Lese- und Schreibzugriff auf Dateiebene. Erstellen Sie standardisierte Bibliotheken für jede Abteilung sowie für das ganze Unternehmen.

  • Kamerakollisionserkennung

    VRED PROFESSIONAL

    Navigieren Sie einfacher im virtuellen Raum mit einer Kamera, die nun Kollisionen zwischen Objekten erkennen und vermeiden kann. Diese Funktion ist besonders für Installationen an Verkaufsstellen und für interaktive Präsentationen nützlich, da sie verhindert, dass sich die Kamera durch Objekte hindurch bewegt oder aus der Umgebung herausfliegt.

  • Verbesserungen beim Medienmanager

    VRED, VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Der Medienmanager enthält vordefinierte Materialien, Umgebungen und Geometrien, die schnell und einfach zur Szenenerstellung herangezogen werden können. Die aktuelle Version von VRED enthält mehrere Verbesserungen, die Ihnen die Verwaltung und Verwendung dieser Medien erleichtern.

  • Interoperabilität der Automotive-Produkte

    VRED, VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Wählen Sie zwischen VRED-, Alias- und Maya- Navigations- und -Auswahlmodi.

  • Verbessertes Geometrieverhalten

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Ihre Arbeit mit der Geometrie wird leichter, Sie können Geometrie im gesamten Bildschirmbereich einfacher verschieben und Ihre Entwürfe effektiver vermitteln.

  • Navigieren in einer Szene

    VRED DESIGN, VRED PROFESSIONAL

    Beim Arbeiten in der VRED-Szene navigieren Sie einfacher innerhalb der Szene und steuern, welche Objekte ausgewählt werden können.