home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Strukturverbindungen

Stellen Sie Informationen zu den gewünschten Verbindungen bereit und definieren Sie die Beziehungen zwischen den Elementen, indem Sie eine strukturelle Verbindung setzen, durch die eine Verbindung von Multimaterial-Tragwerkselementen wie Trägern, Stützen und Streben festgelegt wird. 

Speichern Sie Bilder und Verknüpfungen zu weiteren Dokumentationen der Verbindung, z. B. Verbindungsanforderungen oder Entwurfsberichte. Zeigen Sie symbolische Verbindungen in Zeichnungen an, verwenden Sie Farben abhängig vom Genehmigungs- und/oder Vorschriftenüberprüfungsstatus, um den Arbeitsablauf der Prüfung/Genehmigung zu vereinfachen. Die Verbindung zwischen Stahlstrukturelementen kann, falls erforderlich, mit detaillierten Stahlverbindungen erweitert werden.