home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Verbesserte Entwurfswerkzeuge

Kommunizieren Sie Konstruktionsdaten besser mit neuen Optionen für Scheinlastberechnung, Parametertyp Temperaturunterschied und Berücksichtigung des Druckabfalls am Abzweigformteil.

Steuern Sie die Methode zur Berechnung der elektrischen Lasten mit den Optionen zur Scheinlastberechnung. Wählen Sie entsprechend den Voreinstellungen für Lasttabellen entweder die Summe aus Wirklast und Blindlast, die Standardmethode, oder die Summe der Scheinlast, eine vereinfachte Methode.

Der neue Parametertyp Temperaturunterschied vereinfacht die Entwurfsberechnungen in Familiendefinitionen. Berechnen Sie Delta T ganz einfach anhand des neuen Parametertyps und verwenden Sie diesen Wert für weitere Berechnungen.

Stellen Sie präzisere Druckabfallberechnungen für die Luftkanalnetze bereit, indem Sie den Luftkanalstutzen eine Druckabfalltabelle zuordnen.  Revit berechnet dann den Druckabfall entlang des Hauptkanals und an der Abzweigung des Stutzens.