home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Gebäudetechnik

So urteilen Benutzer von Revit

Erfahren Sie, wie Autodesk-Kunden mit Revit ihre Arbeitsabläufe optimieren.

BIM hält Ingenieurgesellschaft HPI Himmen auf der Erfolgsspur

HPI Himmen setzt auf Lösungen von Autodesk in Kombination mit dem Industriepartner liNear für die technische Gebäudeausrüstung. Das intelligente Revitmodell mit der Berechnung verknüpfen

…. genau das ermöglicht der Einsatz von Autodesk Revit in Kombination mit den technischen Berechnungen welche liNear an AutoCAD und Revit. Die Anbindung der bewährten Berechnungsmodule erfolgt über die offene Programmierschnittstelle (API) von Revit. Somit ist die Datenkonsistenz zwischen Berechnung und dem aktuellen TGA-Modell sichergestellt und Änderungen werden sofort sichtbar.

 HPI Himmen, Kundenprojekt


DLB Associates: Innovation bei Gebäudetechnik

DLB Associates ist ein Ingenieurbüro mit starker Technologieausrichtung, das seinen Kunden mithilfe von Revit und Building Design Suite Ultimate noch vor dem Bau Visualisierungen ihrer Projekte bietet, so geschehen bei den Google-Rechenzentren oder der großen Moschee von Mekka.

„Durch BIM und Projektvisualisierungen können wir unseren Kunden die technischen Aspekte unserer Planungen besser und verständlicher vermitteln. Diese visuell gestützte Zusammenarbeit ermöglicht es uns, ihre Anforderungen in optimale Lösungen umzusetzen.“
– Lee Kopsatfis, Director of AEC Services, DLB Associates

 DLB Associates, Kundenprojekt


Haskell Architects and Engineers, P.A.: Präzise Entwürfe

Haskell Architects and Engineers, P.A. haben den Entwurf für das Scripps Proton Therapy Center, eine innovative Einrichtung in San Diego County, Kalifornien, mit einem Investitionsvolumen von $ 225 Mio. geliefert.

„Dank BIM konnten wir die Führung von Rohren und Schächten sehr genau visualisieren. Dies ist bei komplexen Gebäuden von großer Bedeutung.“
– Aryak Goswami, Mechanical Engineer, Haskell Architects and Engineers, P.A.

 Haskell Architects and Engineers, Kundenprojekt


Heapy Engineering: Einsparung von Zeit und Kosten bei der Planung eines HVAC-Systems

Das Unternehmen Heapy Engineering mit Sitz in Ohio wird auf nationaler Ebene als führend bei nachhaltigen MEP- und Gebäudetechnik-Systemen angesehen. Es war am 180-Millionen-Dollar-Projekt für den Bau des Mercy West Hospitals beteiligt.

„Mithilfe von Revit konnten wir zeigen, wie sich der Innenausbau des gesamten 250 Zimmer umfassende Patiententurms noch vor der Fertigstellung des Rohbaus in einem Lager vorfertigen lässt. Die vormontierten Korridorteile wurden eingesetzt, während die restlichen Bauarbeiten fortgesetzt wurden. Die Bauzeit konnte dadurch um Monate verkürzt werden.“
– Joe Ferdelman, Senior Principal und Leader of the Heath Care Group, Heapy Engineering

 Heapy Engineering, Kundenprojekt


Southland Industries: Anschub der Fertigung durch den Entwurf

Southland Industries ist landesweit eines der größten Unternehmen mit Expertise im Bereich Gebäudesysteme. In diesem Video schildern Mitarbeiter, wie sie Revit und Fabrication bei Entwurf, Detaillierung, Fertigung und Installation gebäudetechnischer Systeme produktivitätssteigernd einsetzen.

"Fabrication schließt die Lücke zwischen Revit und der Entwurfssoftware, so dass wir unser Entwurfs- und Ausführungskonzept in eine Software mit einem einzelnen Modell übernehmen können, eine Methode, die wir seit Jahren angestrebt hatten.“
– Jim Meacham, Senior Project Manager, Southland Industries

Video (5:05 Min.)