home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Maya nCloth

Wandeln Sie Polygonnetzmodelle in Maya nCloth-Objekte um. Stoffattribute wie z. B. Falten, Dehnen, Einreißen und Ausbeulen können bearbeitet werden. 3D-Objekte lassen sich steif, schwer oder fließend gestalten. Bringen Sie Knöpfe an, zerreißen Sie den Stoff und steuern Sie die Bewegung mit topologiefreien Abhängigkeiten. Simulieren Sie Gewebe auf Gewebe, zum Beispiel bei einem Shirt über einer Hose. Erzielen Sie höchst realistische Ergebnisse ohne Eigendurchdringungsfehler und mischen Sie mehrere zwischengespeicherte Simulationen, um komplexe Effekte zu erreichen. Nutzen Sie die bidirektionale Interaktion mit Maya nParticles und Maya nHair.

Realistische Kleidung erstellen