home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Schnelleres, benutzerfreundliches XGen

Mit dem neuen Arbeitsablauf für Voreinstellungen können Sie eine Darstellung rasch auf andere Netze übertragen und einen besseren Ausgangspunkt schaffen, indem Sie etwa vorgefertigte Darstellungen von Gras oder Frisuren auf die Netze anwenden. Die XGen-Bibliothek enthält jetzt auch Voreinstellungen, die bisher Maya Fur vorbehalten waren. Sie können auch eine Bibliothek mit Beschreibungen benutzerdefinierter Miniaturansichten anlegen, damit Sie sie nicht jedes Mal von Grund auf neu erstellen müssen.

Formen Sie Führungslinien schneller und interaktiv mit dem neuen Pinsel zur Führungsformung. Sie können die Breite von Splines steuern und benutzerdefinierte Formen von Grundkörpern erstellen, etwa Blätter, Schuppen und Federn. Multithreading beschleunigt die Vorschauerstellung und die Interaktivität und reduziert die Wartezeiten, bis die Grundkörper auf der Oberfläche erstellt werden. Der neue Begrenzungsrahmen bewirkt eine schnellere Vorschau im Ansichtsfenster, indem die Anzahl der Polygone verringert wird.