Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Polygon- und Subdivision-Netzmodellierung

Nutzen Sie produktionserprobte intuitive Tools für die 3D-Figuren- und Umgebungsmodellierung zum Erstellen und Bearbeiten von Polygonnetzen. Arbeiten Sie mit integrierten Modellierungsfunktionen, die auf der Technologie der NEX-Werkzeuge von dRaster aufbauen. Zu den Werkzeugen zählen Bridge, Poke, Cut, Wedge, Bevel, Extrude, Quad Draw und Chamfer Vertex. Glatt unterteilte Netze können in einer Vorschauansicht angezeigt oder gerendert werden, während ein Proxy oder Kästchen mit geringer Auflösung bearbeitet wird.

Die Funktionen für die Polygon- und Subdivision-Netzmodellierung umfassen:

  • Echte Soft Selection (weiche Auswahl) sowie Pre-Selection Highlighting (markierte Vorauswahl) und kamerabasiertes Selection Culling (Aussortieren)
  • Polygonreduzierung, Datenbereinigung, Kennzeichnung von Blinddaten und Detaillierungsgrad zur Szenenoptimierung
  • Funktionen zur Übertragung von UV-Daten sowie von Daten zu scheitelpunktspezifischen Farben (Color-per-Vertex) und Scheitelpunktposition auf Polygonnetze unterschiedlicher Topologien
  • Topologiebasierte Symmetrie-Werkzeuge für Arbeiten an positionierten Netzen