Über DWG

 

Was ist DWG?

DWG hat zwei verwandte Bedeutungen und bezieht sich auf:

  • Ein Dateiformat (.dwg)
  • Die Programmumgebung (DWG) zahlreicher Autodesk CAD-Softwareprodukte

DWG-Dateiformat von AutoCAD

Das programmeigene Dateiformat von AutoCAD-Dateien ist .dwg. Darin sind alle vom Benutzer eingegebenen Daten enthalten, z. B.:

  • Entwürfe
  • Geometrische Daten
  • Karten
  • Fotos

DWG ist eines der gängigsten Entwurfsdaten-Formate und findet in nahezu jeder Designumgebung Anwendung. Bei Dateien mit der Erweiterung .dwg können Sie davon ausgehen, dass sie mit AutoCAD-Softwareprodukten kompatibel sind. Autodesk entwickelte das Dateiformat im Jahr 1982 im Rahmen der Einführung der ersten Version von AutoCAD.

Sie möchten weitere Aktionen mit DWG-Dateien ausführen?

Übersicht über alle Ansichts- und Bearbeitungsoptionen für DWG-Dateien

DWG-Programmumgebung

Die DWG-Programmumgebung enthält Funktionen zum Formen, Rendern, Zeichnen, Beschriften und Messen. Zwar wird sie nach wie vor häufig mit AutoCAD assoziiert, doch DWG ist auch integraler Bestandteil zahlreicher anderer Produkte von Autodesk, z. B.:

 

 

DWG-Markenrichtlinien (Englisch)

 


Was ist TrustedDWG?

Die Funktion TrustedDWG™ in Autodesk-Lösungen erkennt, wenn die letzte Version einer DWG-Datei nicht in einem Autodesk-Produkt bzw. dem Produkt eines RealDWG®-Softwarelizenznehmers gespeichert wurde. (RealDWG ist ein Toolkit, das Softwareentwicklern auf C++- und NET-Basis Lese- und Schreibfreigaben für mit AutoCAD erstellte DXF™- und DWG-Dateien gewährt.) Die Funktion erfüllt folgende Aufgaben:

  • Sie identifiziert Dateien, die möglicherweise nicht von Autodesk unterstützt werden.
  • Sie setzt Sie darüber in Kenntnis, wenn Autodesk die Integrität oder Kompatibilität einer DWG-Datei mit AutoCAD oder anderen Autodesk-Anwendungen nicht garantieren kann.