home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Objektbibliothek

Greifen Sie über eine einzige Ansicht auf Ihrem lokalen Computer und im Netzwerk auf 3D-Inhalte zu, sodass der gesamte Inhalt schnell durchsucht werden kann.

Sobald Sie das gewünschte Objekt gefunden haben, fügen Sie es der Szene als XRef oder durch Zusammenführen bzw. Ersetzen hinzu und entscheiden, wie es funktionieren soll.

Laden Sie die Objektbibliothek von Autodesk Exchange herunter.

  • Fügen Sie lokale oder Netzwerkordner mit Komponenten hinzu, die für schnelle Suchvorgänge indexiert werden können.
  • Mit Dateiformatfiltern zeigen Sie nur die Dateien an, die Sie wirklich sehen möchten.
  • Führen Sie Inhalte in der laufenden 3ds Max-Sitzung zusammen, fügen Sie sie zu XRef-Szenen hinzu oder ersetzen Sie sie.
  • Importmethode für alle programmfremden Dateitypen, die von 3ds Max unterstützt werden
  • Ziehen Sie Bilder als Umgebungshintergrund in Ansichtsfenster oder als Streufarben-Map des Materials auf Objekte und legen Sie sie dort ab.
  • Verbindung zu Autodesk Seek
Laden Sie die Access-Bibliothek von Autodesk Exchange herunter.