autodesk_icon_font_1_18_17_start_over-01

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Nitrous-Grafik-Kern für schnelleres Rendering

Sorgen Sie für schnellere Iterationen und arbeiten Sie mit größeren Datensätzen, wobei die Auswirkungen auf die Interaktivität begrenzt bleiben. Beschleunigte GPUs und Multi-Core-Workstations bieten enorme Verbesserungen bei Interaktivität und Grafikqualität. Die verbesserte Szenenverwaltung und die Multithread-Verarbeitung mehrerer Szenen im Ansichtsfenster optimieren den Arbeitsablauf.

  • Es werden zahlreiche Funktionen unterstützt. Sie können beispielsweise mit unbegrenzt vielen Lichtquellen arbeiten, mit weichen Schatten, bildbasierten Beleuchtungsverfahren (IBL), Tiefenschärfe, Umgebungsokklusion im Bildschirmraum, Ton-Mapping, besserer Transparenz und beschleunigter Particle-Flow-Anzeige.
  • Parallel zur progressiven Verfeinerung der Bildqualität lassen sich Änderungen an der Szene vornehmen, sodass Anwender bessere kreative Entscheidungen im Kontext der endgültigen Ausgabe treffen können.
  • Arbeiten Sie interaktiv in der endgültigen Plattform mit Unterstützung für DirectX 11-Shader.
Gleichmäßigerer 3D-Rendervorgang mit Nitrous