home login search menu close-circle arrow-dropdown-up arrow-dropdown arrow-down arrow-up close hide show info jump-link play tip external fullscreen share view arrow-cta arrow-button button-dropdown button-download facebook youtube twitter tumblr pinterest instagram googleplus linkedin email blog lock pencil alert download check comments image-carousel-arrow-right show-thick image-carousel-arrow-left user-profile file-upload-drag return cta-go-arrow-circle circle circle-o circle-o-thin square square-o square-o-thin triangle triangle-o triangle-o-thin square-rounded square-rounded-o square-rounded-o-thin cta-go-arrow alert-exclamation close-thick hide-thick education-students globe-international cloud sign-in sign-out target-audience class-materials filter description key-learning pdf-file ppt-file zip-file plus-thick three-circle-triangle transcript-outline

Keyboard ALT + g to toggle grid overlay

Shading und Materialdesign

Mit den speziell auf schnelleres Shading und Materialdesign ausgerichteten Werkzeugen verschaffen Sie Ihren Inhalten das gewünschte Aussehen. Umfassende Bibliotheken mit Texturen, Bildern und prozeduralen Maps im erweiterten Material-Editor ermöglichen die Gestaltung und Bearbeitung komplexer Shading-Hierarchien. Malen Sie mit dem intuitiven Werkzeugset im Arbeitsbereich des Ansichtsfensters mehrere Layer auf ein beliebiges Map, mit beliebigem Material und direkt auf 3D-Objekte.

  • Die Autodesk-Materialbibliothek enthält bis zu 1.200 Materialvorlagen, die nahtlos mit unterstützten Autodesk-Anwendungen ausgetauscht werden können.
  • Wie die Materialien unter verschiedenen Lichtverhältnissen aussehen, verfolgen und bearbeiten Sie in einer interaktiven Vorschau. Es stehen zahlreiche fotorealistische und nicht fotorealistische Lichtquellen bereit, z. B. realistische fotometrische Beleuchtung und die physikalisch korrekte Sonne/Himmel-Umgebung.
  • Erzielen Sie Variationen im Aussehen mit einer Bibliothek von 80 prozeduralen Substance-Texturen. Diese dynamischen, auflösungsunabhängigen Texturen beanspruchen extrem wenig Arbeitsspeicher und Festplattenplatz.
Texturen, Bilder und Prozedur-Maps für 3D-Modellierung